Worum geht's denn eigentlich?

 

Also, wenn du meine Über mich - Seite gelesen hast, hast du wahrscheinlich erkannt, dass in meiner Brust zwei Herzen schlagen. Zum einen das medizinisch-analytische und zum anderen das energetisch-mediale.

 

Diese beiden kann ich bei meiner Arbeit als Kinesiologin super verbinden. Ich sehe mich da als eine Art Brückenbauerin, denn ich möchte das, was ich weiß und kann auf eine bodenständige Art vermitteln.

 

Mit meinem Blog möchte ich dir die Zusammenhänge im Körper auf energetischer, physischer und psychischer Ebene näherbringen, denn das ist es, was mich bei meiner Arbeit fasziniert. 

Und bei Kindern ist mein Spezialgebiet das Thema Lernen - mit allem was dazugehört.

Ich weiß aus leidvoller Erfahrung, wie es ist, wenn man glaubt, dumm zu sein und nicht zu genügen. Aber weil ich davon überzeugt bin, dass jedes Kind genau richtig ist, will ich hier ein Bewusstsein schaffen, dass man mit Hilfe der Kinesiologie das Lernen wirklich einfacher machen kann.

 

Du wirst auf meinem Blog keine seitenlangen Romane finden, denn ich mag es kurz und knackig (obwohl ich ja gerne Schachtelsätze bilde, die ich aber beim Abtippen vom Papier meist wieder kürze...).

 

Ich hoffe, ich konnte dich jetzt neugierig machen, auf das was noch kommt!

 

 

 


Dir hat mein Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst. Dankeschön!


Wenn du keinen meiner Artikel mehr verpassen möchtest, trag dich gleich hier in den Newsletter ein:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0