0043 650 247 54 27 bianca.hanke@bhandelt.at

Was du noch nicht über mich wusstest

von | Okt 13, 2021 | Persönliches | 2 Kommentare

  1. Ich rieche an Büchern, bevor ich sie kaufe. Und manche Bücher kaufe ich dann nicht, weil sie für mich eigenartig riechen.
  2. Neuerdings versuche ich – zumindest meine Bücher – im Wohnzimmerregal farblich zu sortieren. Ganz zufrieden bin ich damit nicht, denn der momentane Farbverlauf gefällt mir noch nicht.
  3. Es gibt nur wenige Bücher, die ich mehrfach lese. Zwei Ausnahmen sind „Das Parfum“ von Patrick Süskind und „Eat, Pray, Love“ von Elizabeth Gilbert.
  4. Den Film zu zweiterem Buch habe ich noch nie gesehen, genauso wie den Film Bodyguard. Ich habe auch nicht vor, das nachzuholen.
  5. Ich habe einen Faible für „komische“ Wörter, wie zum Beispiel neurovaskuläres Schultergürtelkompressionssyndrom. Eines Tages werde ich das beim Scrabble legen zu können, da bin ich mir ganz sicher!
  6. Ganz sicher bin ich mir übrigens auch, dass ich niemals graue Haare bekommen werde. Meine Oma mütterlicherseits hatte bis zu ihrem Tod kein einziges und ich habe angeblich ihre Haare geerbt.
  7. Meine Matura habe ich gerade so bestanden, dafür hatte ich während meiner Lehre immer nur Einser im Zeugnis und den Abschluss habe ich mit Auszeichnung geschafft. Das war nur eines von vielen persönlichen Erlebnissen, die mich auf meinen jetzigen beruflichen Weg gebracht hat.
  8. Nach meiner mündlichen Maturaprüfung bin ich gleich mit einem Freund ins Kaffeehaus gegangen und habe deshalb die Notenverkündung verpasst. Sagt einem ja auch keiner, dass da noch was kommt…
  9. Meine erste Tätowierung wurde im Kinderzimmer meiner Kollegin von ihrem damaligen Freund angefertigt. Keine Sorge, er war richtiger Tätowierer.
  10. Meine zweite Tätowierung habe ich im Zuge des Tattoo Cannonball Run machen lassen. Von einem Italiener, der weder Deutsch noch Englisch sprach. Wir haben uns trotzdem irgendwie verstanden und ich habe bekommen, was ich wollte.
  11. Ich habe einmal total unvorbereitet zur Wintersonnenwende 108 Sonnengrüße gemacht. Der Muskelkater hat zwar eine Woche lang angehalten, aber es war eine tolle Erfahrung und ich würde es gerne wieder machen.
  12. In großen Einkaufszentren verliere ich die Orientierung.
  13. Meine Standard-Eissorten sind Haselnuss und Pistazie. Die bestelle ich immer, wenn es zu viel Auswahl gibt.
  14. Ich mag Koriander nicht.
  15. Ich backe lieber (und besser) als ich koche.
  16. Außer Kekse, das ist mir zu fitzelig und die verbrennen so schnell.
  17. Ich verweigere sämtliche Wintersportarten, schon von Kindesbeinen an. Obwohl ich es im Laufe der Zeit immer wieder versucht habe, ich mag weder Schnee noch Eis…
  18. Wenn ich fertig gefüllte Weckerln kaufe, sortiere ich den Belag vor dem Essen, damit alles möglichst gleichmäßig verteilt ist.
  19. Eine meiner ersten Zusatzausbilungen im Zuge meiner Selbstständigkeit war die zur integrativen Lachtrainerin.
  20. Zimmerpflanzen haben bei mir leider wenig zu lachen, für die habe ich einfach kein Händchen.
  21. Wenn mir nach Süßzeug ist, dann mag ich Rumbapflaumen und Powidlknöpfe.
  22. Kaninchen esse ich aus Prinzip nicht.
  23. Meine Liebelingstiere sind Schweine (ja, die esse ich, selten aber doch).
  24. Meine Lieblingsblume ist die Ranunkel. Die wollte ich als Deko bei unserer Hochzeit, aber dafür haben wir zu spät im Jahr geheiratet.
  25. Apropos Hochzeit: dafür wollte ich mir damals die Nägel schön machen lassen. Die Dame hat mir aber die Nägel so verpfuscht, dass Gelnägel die einzige Alternative waren. Obwohl sie echt natürlich ausgesehen haben, brauch ich das nicht noch einmal.
  26. Mit 16 Jahren hatte ich einen Fahrradunfall mit einem Reh. Außer einem komplett verbogenen Vorderrad ist zum Glück weder dem Reh noch mir etwas passiert.
  27. Seit fast 20 Jahren schreibe ich – mal mehr, mal weniger – Morgenseiten.
  28. Das liegt wohl auch daran, dass ich einen Faible für schöne Notizbücher und Stifte habe. Die wollen schließlich benutzt werden…
  29. Ich war schon fünf Mal in München, habe aber die Stadt noch nie richtig gesehen.
  30. Auf einer politischen Veranstaltung war ich für einen Abend ein „Farbklecks“. Als Bezahlung durfte ich das Kostüm/“Designerkleid“ behalten…
  31. Als ich überlegt habe, wie meine Webseite heißen soll, war eine meiner Ideen unesoterisch.at
  32. Musikalisch bin ich in den 90ern stehen geblieben. Nur wenig was danach kam, hat es bis zu mir geschafft.
  33. Dafür habe ich 2016 angefangen, Gesangsunterricht zu nehmen und sogar eine Gesangsausbildung gemacht.
  34. Wenn es die Möglichkeit gäbe, würde ich mich gerne mit Freddy Mercury unterhalten. Ich würde gerne herausfinden, was im Kopf von jemandem passiert, der so etwas großartiges wie Bohemian Rhapsody komponiert.
  35. Während der Lockdowns habe ich begonnen zu stricken. Derzeit beschränke ich mich noch auf Schals und Dreiecktücher mit einfachen Strickmustern. Aber ich habe schon Wolle für mein nächstes Projekt zuhause, bei dem das Muster „komplizierter“ ist.
  36. Trotz einfacher Muster habe ich noch keinen Weg gefunden, gleichzeitig zu stricken und zu lesen. Darum versuche ich es jetzt mit Hörbüchern und Podcasts.

Und, haben wir Gemeinsamkeiten?

Oder bist du im Team #prokoriander?

Verrate es mir doch gerne im Kommentar!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

2 Kommentare

  1. Nicole

    Liebe Bianca!
    Eine echt witzige Liste haben Sie da erschaffen 🙂 .
    Bei Korinader musste ich unwillkürlich denken: Blätter oder Samen? (Ich persönlich mag nur Letzteres 😉 .)
    Den Film „Eat, Pray, Love“ habe ich gesehen – Sie haben nichts verpasst. Schön, wenn das Buch besser ist.
    Bei „Das Parfum“ gefällt mir beides (Buch und Film).
    Bezüglich „graue Haare“: ich bin mir gar nicht sicher, ob überhaupt jemand graue Haare bekommt. Ich glaube, man bekommt vielmehr weiße Haare, die dann – umgeben von noch dunklen Strähnen – einen Graueffekt ergeben. Ist zumindest bei mir so 😉 .
    Passend zu Ihren München(nicht)besuchen: mein Partner ist schon zig Male nach Venedig geflogen ohne je die Stadt besucht zu haben. Sie sind da also nicht allein 😉 .
    Musikalisch bin ich zumeist zwar auch nicht gerade up to date, dennoch ist meine derzeitige Lieblingsband (Måneskin) gerade topaktuell. (Übrigens zur großen Freude meiner Tochter, die mich deshalb auch zum nächsten Konzert dieser Band mitnehmen möchte 😀 .)
    Liebe Grüße!

    Antworten
  2. Beatrice Krammer

    Hallo Bianca,

    ich schmunzle noch immer während ich Dir diesen Kommentar hinterlasse. 💚 Ich liebe Haselnuss- und Pistazieneis, bei Koriander schüttelt es mich schon beim Gedanken und genau am Tag vor meiner Hochzeit, ist mir der Fingernagel am rechten Ringfinger abgebrochen. Aber das sind die Dinge, die einem nach fast 25 Jahren in Erinnerung geblieben sind und über die man heute noch lacht.

    Cooler Beitrag! 😃 Ganz liebe Grüße Beatrice

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.