Gehirnjogging für die Finger

Klingt komplziert?

Ist es aber nicht - zumindest nur am Anfang ;)

 

In diesem Video zeige ich dir eine (relativ) einfache Übung, um deine beiden Gehirnhälften besser zu verbinden, damit du dich besser konzentrieren kannst!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Kind wie David

David ist ein schlauer kleiner Kerl.

Eigentlich.

Doch ganz oft ist der Umgang mit ihm eine Herausforderung für sein Umfeld.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die drei Lerntypen

Wie wir am leichtesten Lernen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Aber es gibt drei grundsätzliche Lerntypen, die unseren bevorzugten Sinneskanal bestimmen, wenn es ums Lernen geht.

In diesem Artikel möchte ich sie heute näher beschreiben:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hilft das was?

Die Frage die mir (berechtigterweise) am öftesten gestellt wird, lautet: "Hilft deine Arbeit bei ....?"

 

Die rechtlich korrekte, kurzgefasste Antwort darauf lautet: NEIN!

 

Als Energetikerin in Österreich darf ich keine Krankheiten behandeln oder Heilung in Aussicht stellen.

Aber ich erkläre dir in diesem Artikel, wie ich das so sehe ;)

 

mehr lesen 1 Kommentare

Wenn nichts mehr geht

Du stehst vorne beim Lehrer zur Stundenwiederholung und bringst kein Wort raus. Oder du sitzt über deinen Prüfungsunterlagen und weißt plötzlich gar nichts mehr.

Warst du schon einmal in so einer Situation? Oder kennst du das von deinem Kind?

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Worum geht's denn eigentlich?

mehr lesen 0 Kommentare

Ich kann das nicht! Ein Teufelskreis...

"Mathe ist blöd!"

"Das versteh' ich doch sowieso nicht!"

Solche und ähnliche Sätze habe ich oft von mir gegeben während meiner Schulzeit. Damals habe ich versucht, mich damit abzufinden, dass ich einfach zu dumm für Mathe bin. Meine Eltern leider nicht und somit habe ich ganz viel Nachhilfe bekommen.

Mit eher bescheidenem Erfolg.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bist du es dir wert?

Dieser Artikel ist mein Beitrag zur Blogparade "Wandel durch Wertschätzung" von Martina Baehr auf www.gelassenheitsformel.com 

mehr lesen 8 Kommentare

Kinder brauchen Bewegung

 

Unser Leben und alles um uns herum unterliegt einer ständigen Bewegung und Veränderung.

Unsere Erde, alle Lebewesen und Pflanzen bewegen sich, selbst in scheinbar statischer Materie, wie Gegenständen herrscht Bewegung und zwar in Form von Elektronen, welche sich rasant um den Atomkern drehen.

Man könnte sagen, Bewegung ist Leben und Stillstand ist Tod.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wenn Emotionen krank machen...

Nina hat eine Blasenentzündung.

Schon wieder.

Das dritte Mal in diesem Jahr.

mehr lesen 0 Kommentare

Das Ende der Kette

In Bloggerkreisen gibt es so eine Art Kettenbrief - den Liebster Award. Man bekommt von elf Fragen gestellt, die man auf seinem Blog beantwortet, um dann selbst elf Fragen zu stellen und bis zu elf andere BloggerInnen nominiert diese zu beantworten.

 

Meine liebe Kollegin Manuela von herzcoaching.jetzt macht ja gerne mal Dinge anders und so hat sie bei ihrer letzten Runde des Liebster Awards die Regeln ein bisschen verändert.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Entspannungs-Quickies für dein Kiefer

Wie geht's denn deinem Kiefer gerade?

Hast du jetzt beim Lesen die Zähne zusammengebissen?

Fühlt sich dein Gesicht verspannt an? 

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Blockaden lösen - auf kinesiologisch

Meine liebe Kollegin Manuela Csikor von Herzcoaching.jetzt hat mich gebeten einen Gastartikel zum Thema Glaubenssätze auflösen zu schreiben.

Ich habe sehr gerne zugesagt, denn es gibt eine Methode, die ich gerne in meinen Sitzungen verwende. Du möchtest wissen, wie sie funktioniert?

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Weißt du, was Stress mit dir macht?

 

Jeder kennt ihn, jeder hat ihn - Stress.

Auch wenn das Empfinden von Stress äußerst subjektiv ist, die Reaktionen im Körper laufen dabei immer gleich ab.

 

mehr lesen 5 Kommentare

Warum auch du von Lernübungen profitierst

Wahrscheinlich bist auch du schon seit einigen Jahren mit der Schule fertig. Lernen musst du nur noch freiwillig, wenn dich etwas interessiert. Und wirklich wichtige Prüfungen musst du äußerst selten bis gar nicht ablegen.

Was es dir nützt, wenn du ein paar Lernübungen in deinen Alltag integrierst, möchte ich dir heute an Hand von drei Übungen erklären.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Falsch verbunden...

Erinnere dich zurück, als du das letzte Mal eine Magen-Darm-Grippe hattest. Du weißt bestimmt noch, was du gegessen hast bevor du dich mit der Kloschüssel unterhalten hast (bei mir war es ein gefülltes Weckerl, bei meiner Freundin D. waren es Schaumrollen...).

Und wenn du jetzt an dieses Essen denkst, wir dir wahrscheinlich wieder flau im Magen, oder?

 

Andere Geschichte:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Let it go


Ich bin mir sicher, wenn du in irgendeiner Form Kontakt zu Kindern hast, kennst du den Film "Die Eiskönigin" und hast schon von Prinzessin Elsa gehört.

Das wohl bekannteste Lied daraus heißt "Let it go", in der deutschen Version "Ich lass los".


Warum ich ausgerechnet darüber schreibe?


mehr lesen 0 Kommentare

Mach's mal anders!


Vor Kurzem hat meine dreijährige Tochter zu mir gesagt, dass sie Schreiben und Lesen lernen möchte, wie die großen Schulkinder. Und Hausübung möchte sie auch machen.

Ich werde sie in ein paar Jahren daran erinnern!

Doch warum kommt es überhaupt dazu, dass Kinder nicht mehr lernen wollen und Hausübung machen blöd ist?


mehr lesen 0 Kommentare

Bist du mit mir mutig?

Seit Monaten möchte ich etwas Bestimmtes machen. Ich habe immer wieder damit begonnen, Konzepte zu erstellen, zu recherchieren und Unterlagen vorzubereiten. Aber für den letzten Schritt fehlte mir der Mut.


Ich habe mit einigen Tricks versucht, mich selbst zu überlisten und habe mir schlussendlich eine Deadline gesetzt. Heute. Warum genau, weiß ich gar nicht. Aber ich weiß, dass ich meinen ganzen Mut zusammenpacken muss, um es zu tun. Weil ich es wirklich tun will.

mehr lesen 2 Kommentare

Eine Kleinigkeit mit großer Wirkung

Du sitzt vor deinem Computer und liest die selbe Zeile immer wieder, weil du dich nicht richtig konzentrieren kannst. Die Buchstaben sind heute auch irgendwie verschwommen und was war das gleich nochmal, was du gerade erledigen wolltest?

 

mehr lesen 3 Kommentare

Mich hat die Muße geküsst...

mehr lesen 2 Kommentare

Warum du trotz Zahnspange schiefe Zähne hast

Hat dein Kind eine Zahnspange, die es nachts tragen muss? Dann kennst du wahrscheinlich folgendes:

Tägliches Erinnern, die Zahnspange auch zu tragen; in der Früh liegt die Zahnspange irgendwo im Bett; fährt dein Kind auf Skikurs, hat es die Zahnspange zu Hause vergessen.

Alle Beteiligten sind genervt, aber du möchtest, dass dein Kind schöne Zähne hat.

 

Dein Kind trägt eine fixe Zahnspange? Dann kommt dir das bekannt vor: 

Herumgemotze, weil dein Kind jetzt "total peinlich" ausschaut; mühsamstes Zähneputzen; ständige Termine beim Zahnarzt. Alle Beteiligten sind genervt, aber du möchtest, dass dein Kind schöne Zähne hat.

 

Nach etlichen Monaten ist das Ganze vorbei und die Zähne sind da wo sie hingehören...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ich erzähle dir etwas von mir


Beim Bogenschießen habe ich gelernt, dass mein rechtes Auge führt.

Wenn ich mich beim Zuhören richtig konzentrieren will, schließe ich die Augen.

In stressigen Situationen verliere ich leicht den Überblick.

 

Fragst du dich jetzt was das soll?

 

mehr lesen 0 Kommentare