0043 650 247 54 27 bianca.hanke@bhandelt.at

Heuschnupfen: Wenn alles fließt

von | Mrz 25, 2022 | Kinesiologie | 0 Kommentare

Vor allem deine Nase und die Augen.

Zusätzlich zum Juckreiz.

Heuschnupfen.

Unglaublich lästig.

Nur die Energie, die fließt nicht. Denn energetische Blockaden liegen immer vor, wenn der Körper Symptome zeigt.

Aus medizinischer Sicht ist Heuschnupfen eine Überreaktion des Immunsystems auf einen bestimmten – meist körperfremden – Stoff. Der Ansatz hier ist den Auslöser zu vermeiden und/oder die Reaktion mit Medikamenten zu unterdrücken. Die Ursache des Heuschnupfens wird aber nicht behoben.

Aus energetischer Sicht stört ein allergieauslösender Stoff dein Energiesystem so sehr, dass er eine körperliche Reaktion hervorruft.

Anderer Ansatz – gleiche Auswirkung.

Allerdings kann man dem Energiesystem beibringen, dass der betreffende Stoff keine Störung darstellt. Das funktioniert ganz einfach mit einer speziellen kinesiologischen Balance.

Mit Hilfe eines speziellen Testsatzes werden über den Muskeltest die Allergene bestimmt, die pro Sitzung ausgeglichen werden dürfen.

Testphiolen

Meistens wird die erste Sitzung ohne Allergene zum Ausgleich und Entstressen des Körpers durchgeführt. Alleine dadurch kann sich der Körper entspannen und die ersten Symptome können gemildert werden.

Wie wir dabei tatsächlich vorgehen und wie viele Sitzungen notwendig sind, ist sehr individuell. Wofür dein Körper bereit ist, verrät er mir immer über den Muskeltest. Und daran halten wir uns!

Der beste Zeitpunkt, um deinen Körper zu unterstützen, ist vor dem Auftreten der ersten Symptome. Aber auch wenn du schon Reaktionen zeigst, können wir daran arbeiten, sie zu mildern.

Melde dich gerne bei mir, wenn du weitere Fragen dazu hast.

Einen Termin kannst du gleich hier buchen!

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code